Sichere Drainagetherapie für einen besseren Heilungsverlauf

Thopaz+ Digitales Thoraxdrainage und Monitoring System*
*Monitoring von Flüssigkeitsmenge, Luftleckage und Unterdruck

Mehr Informationen anfordern

Thopaz+ provides safer care for enhanced recovery - after cardiac surgery as well!

Die postoperative Versorgung von Herzpatienten ist von entscheidender Bedeutung für einen guten Heilungsverlauf. Gefragt sind sorgfältige Überwachung und außerordentliches Fingerspitzengefühl für den Patientenzustand. Obwohl die Genesung von vielfältigen Faktoren beeinflusst wird, ist sich die Fachwelt einig: Ein sicher funktionierendes Drainagesystem ist eines der wichtigsten Mittel um Komplikationen zu vermeiden und die Krankenhausaufenthaltsdauer zu senken.

Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns jetzt

Thopaz+ von Medela bringt die Thoraxdrainage Therapie auf ein neues Versorgungsniveau

Im Gegensatz zu analogen Systemen reguliert Thopaz+ zuverlässig den Unterdruck am Brustkorb des Patienten und überwacht die wesentlichen Therapieindikatoren digital (und leise). Klinische Studien belegen, dass die Thoraxdrainage Therapie von Medela den Behandlungserfolg verbessert und die Pflege optimiert.

  • Thopaz+ reduziert die Drainagedauer und die Länge des Krankenhausaufenthalts.
  • Erhöht die Sicherheit von Patienten mit Thoraxdrainagen.
  • Verbessert außerdem die klinische Entscheidungsfindung durch die kontinuierliche objektive Überwachung von Luftleckagen und Flüssigkeitsverlust.
  • Verbessert die Patientenmobilität.
  • Medizinische Fachpersonen finden Thopaz+ praktischer und benutzerfreundlicher als herkömmliche Thoraxdrainage Systeme.
  • Besuchen Sie unsere FAQ für mehr Informationen zum sicheren Thoraxdrainage Management.

Literaturhinweise

1 Barozzi L, Biagio LS, Faggian G, et al. Do We Still Need Wall Suction for Chest Drainage? 64th European Society for Cardiovascular and Endovascular Surgery (ESCVS) 2015; 56 (Supplement 1 No 2).

2 Pereira KMFSM, de Assis CS, Cintra HNWL, et al. Factors Associated With the Increased Bleeding in the Postoperative Period of Cardiac Surgery: A Cohort Study. J Clin Nurs 2019;28(5–6):850–61.

3 Christensen MC, Krapf S, Kempel A, et al. Costs of Excessive Postoperative Hemorrhage in Cardiac Surgery. J Thorac Cardiovasc Surg 2009;138(3):687–93.

4 McGuire AL, Petrcich W, Maziak DE, et al. Digital versus analogue pleural drainage phase 1: prospective evaluation of interobserver reliability in the assessment of pulmonary air leaks. Interact Cardiovasc Thorac Surg 2015;21(4):403–7.

5 St-Onge S, Perrault L, Demers P et al. Pericardial Blood as a Trigger for Postoperative Atrial Fibrillation After Cardiac Surgery. Ann Thorac Surg 2018;150(1):321–8.

6 Santos PMR, Ricci NA, Suster ÉAB, et al. Effects of Early Mobilisation in Patients After Cardiac Surgery: A Systematic Review. Physiotherapy 2017;103(1):1–12.

7 Hsu T, Ryherd E, Waye KP, et al. Noise Pollution in Hospitals: Impact on Patients. Journal of Clinical Outcome Management 2012;19(7):301–9.

8 Kam PC, Kam AC, Thompson JF. Noise Pollution in the Anaesthetic and Intensive Care Environment. Anaesthesia 1994; 49(11):982–6.

9 Čanádyová J, Zmeko D, Mokráček A. Re-exploration for Bleeding or Tamponade After Cardiac Operation. Interact Cardiovasc Thorac Surg 2012;14(6):704–7.

10 McCormick JT, O’Mara MS, Papasavas PK, et al. The Use of Routine Chest X-ray Films After Chest Tube Removal in Postoperative Cardiac Patients 2002;74(6):2161–4.

11 Mueller XM, Tinguely F, Tevaearai HT, et al. Impact of Duration of Chest Tube Drainage on Pain After Cardiac Surgery. Eur J Cardiothorac Surg 2000;18(5):570–4.

12 Sanchez M, Simon A, Ford D. PTSD in Tx ICU Nurses. J Heart Lung Transplant 2019;38(4):93–4.